Suche
Suche Menü

Twitter Places startet als Foursquare-Klon

[tweetmeme source=“jancrode“ only_single=false]

Like This!

Zu Zeiten, in den König Fußball regiert, sind auch die Nachrichten aus der weiten Social Media Welt etwas rarer gesät. Wir werden also noch etwas warten müssen, bis Nationalspieler über Twitter ihre Auswechslung beklagen oder Videos aus der Sauna bei YouTube hochladen. Der Medienlotse erklärt derweil die neueste Twitter-Erweiterung „Places“, die wichtige Funktionen des Lokalisierungsnetzwerkes Foursquare adaptiert.

Vermutlich werden zuallererst die US-Nutzer in den Genuß des neuen Features kommen. Auf twitter.com haben laut Mashable Nutzer jetzt die Gelegenheit ihre Tweets bereits zu bestehenden Twitter Places zuzuordnen und neue Places zu editieren. Damit einhergehend wird Twitter Places auch Tweets von interessanten Punkten in der näheren Umgebung (Locations, Restaurants, Shops) anzeigen und so Foursquare Konkurrenz bereiten. Bisher konnten User des Lokalisierungsnetzwerkes nur anzeigen, wo sie sich befinden und allenfalls sehen, wer noch in der Umgebung ist, aber mit Twitter Places kommt jetzt eine wichtige soziale Komponente dazu, die das Wesen Twitters als soziales Informations- und Nachrichtenmedium noch weiter ausbaut.

Bisherige Location-Dienste bei Twitter Deutschland

Bisherige Location-Dienste bei Twitter Deutschland

Dennoch ist Twitter Places nicht als Kampfansage an Foursquare, Gowalla oder Brightkite zu verstehen. „Wir arbeiten eng mit Foursquare und Gowalla zusammen, um Twitter Places mit automatisch generierten Tweets dieser Dienste zu verbinden“, schrieb Twitter-Entwickler gestern Othman Laraki im Unternehmensblog. In den nächsten Wochen sollen 65 Länder für den Dienst freigeschaltet werden, bleibt zu hoffen, dass Deutschland anders als bei den „Trending Topics“ von Beginn an dabei sein wird. Den Medienlotsen interessiert, was die Leser von dieser Erweiterung halten: Spaßig und nützlich oder völlig überschätzes Hype-Thema?

Add to FacebookAdd to DiggAdd to Del.icio.usAdd to StumbleuponAdd to RedditAdd to BlinklistAdd to TwitterAdd to TechnoratiAdd to Yahoo BuzzAdd to Newsvine

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.