Suche
Suche Menü

Heinz’ Life 2011

FaceTweet it!

Vor einigen Monaten hat der Medienlotse das Buch „Heinz‘ Life von Lutz Heuser, lange Jahre Leiter der Forschungsabteilung bei SAP, hier im Blog rezensiert. Jetzt wagt sich der Autor an einer Fortsetzung der Geschichte über den ITler und hat mehrere Gastautoren, darunter auch den Medienlotsen, zu Diskussionsbeiträgen eingeladen.

Im Laufe des Tages wird der Beitrag unter dem Titel „Offline und online verschmelzen“ im Blog von Lutz Heuser freigeschaltet. Der Medienlotse freut sich sehr über diese Form der Aufmerksamkeit und hat gerne teilgenommen.

Add to FacebookAdd to DiggAdd to Del.icio.usAdd to StumbleuponAdd to RedditAdd to BlinklistAdd to TwitterAdd to TechnoratiAdd to Yahoo BuzzAdd to Newsvine

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Medienlotse,

    über Heinz Life habe ich Euch jetzt auch kennengelernt. Social graphs gehen doch auch stark in das Thema privacy und Datenschutz, oder?

    Liebe Grüße
    Norbert Eder

    Antworten

    • Hallo Herr Eder,

      das stimmt – der Social Graph bietet wie nahezu jede neue Entwicklung oder Erfindung mehrere Interpretationsmöglichkeiten. Die von mir beschriebenen Vorteile können nur dann realisiert werden, wenn die Internetnutzer bezüglich der Erhebung, Speicherung und Weiterverarbeitung ihrer Daten im Bilde sind. Ich bin sehr gespannt, wann beispielsweise Facebook die Funktion, alle seine Daten herunterladen zu könenn, endlich auch in Deutschland anbietet.

      Beste Grüße,
      Der Medienlotse
      (Jan C. Rode)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.